51 Fun Facts über die Frau hinter dem Vier Elemente Shop…

Ich liebe meine Kunden. Ihr bedeutet mir wirklich unglaublich viel, denn jeder einzelne von euch hilft mir nicht nur, dass ich jeden Tag etwas zu essen auf dem Tisch stehen habe, sondern auch, dass ich auf meine Art und Weise die Welt ein kleines Stückchen besser machen darf (so hoffe ich zumindest). Wie, das erfährst Du in einem anderen Beitrag. An dieser Stelle möchte ich dir 50 + 1 Fun Fact über mich verraten, denn hinter jedem Shop steht auch ein Mensch mit seinen Ecken und Kanten und Vorlieben. Hier ein paar Infos über den Mensch hinter dem Vier Elemente Shop:

  1. Ich stehe mit Plänen auf Kriegsfuß. Planen funktioniert bei mir wirklich nicht so gut. Im Grunde weiß ich schon ziemlich genau wie die Dinge nicht ablaufen werden, wenn ich mal einen Plan habe. Aber es klappt meistens trotzdem, nur eben anders als geplant.
  2. Ich schreibe gerne, war aber in der Schule eine der Letzten, die von Bleistift auf Füller umsteigen durften. Bleistifte sind toll.
  3. Apropos Schule. Mit meinem heute besten Freund war ich in der Grundschule in einer Klasse, damals waren wir jedoch nicht wirklich eng befreundet. Erst als wir uns nach dreißig Jahren durch Zufall wiederfanden, hat sich eine wunderbare Freundschaft entwickelt.
  4. Mein Lieblingsfach in der Schule war immer Englisch.
  5. In Sport war ich eher hoffnungslos. Am Gymnasium hatten wir jedoch eine Zeitlang Square Dance im Sportunterricht, wo ich sogar eine für meine Verhältnisse gute Note hatte.
  6. Heute mache ich Yoga. Mit Freude.
  7. Ich habe fast ein Jahr in Irland gelebt, wo ich sehr viel über Spiritualität gelernt habe.
  8. Dort habe ich auch meine Ausbildung zum Integrated Energy Therapy® Master Instructor gemacht – obwohl ich anfangs gar nicht an Engel geglaubt hatte. (Integrated Energy Therapy® ist eine Methode aus dem Bereich der Energiearbeit, wo Engel eine zentrale Rolle spielen).
  9. Zurzeit nehme ich am Kurs zum Certified Angel Guide mit Kyle Gray teil.
  10. In Irland habe ich auch Aromatherapie gelernt.
  11. Ich habe in der Zeit in Irland in einem ganzheitlichen Zentrum gearbeitet. Meine Chefin ist großer Harry Potter Fan und hat nicht selten die eine oder andere Parallele zum Zentrum gezogen. An meinem ersten Arbeitstag kam ich dann natürlich auch gleich zu spät, weil ich das Bahngleis nicht finden konnte, da ich dort nur Mauern gesehen hatte, wo der Eingang sein sollte. Am nächsten Tag habe ich aber herausgefunden, dass ich nur richtig abbiegen muss und nicht durch die Mauer durchlaufen brauche. Puhhh…
  12. Ich liebe Tiere. Früher wollte ich unbedingt einen Hund haben. Es wurde dann jedoch eine Katze und seither bin ich Katzenmensch.
  13. Die Katze hat sich übrigens mich ausgesucht und nicht umgekehrt. Eigentlich war es so gedacht, dass ich mir aus dem Wurf ein Kätzchen auswählen sollte, aber ein kleiner Kater hatte es sich im Transportkorb bequem gemacht und wollte ihn partout nicht mehr verlassen. Der Beginn einer wundervollen Freundschaft.
  14. Pferde liebe ich auch über alles. Vor einigen Jahren hatte ich eine Reitbeteiligung auf einem Pony namens Domino.
  15. Neben Tieren mag ich auch Pflanzen besonders gerne (eigentlich mag ich alles in und an der Natur).
  16. Ich rede auch mit meinen Pflanzen.
  17. In meinem kleinen Garten baue ich gerne Tomaten selber an. Mangels eines Gewächshauses stehen sie bis Mitte Mai in meinem Zimmer. Aber eines Tages werde ich bestimmt auch ein Gewächshaus haben…
  18. Neben den Tomaten pflanze ich auch gerne Kräuter und Blumen an. Besondere Lieblinge habe ich aber nicht.
  19. Nichtsdestotrotz zählen Ringelblume, Lavendel, Kapuzinerkresse, Fingerhut, Königskerze, Verbene und Gundermann zu meinen Favoriten. Aber eigentlich mag ich sie alle.
  20. Besonders auch die Brennnessel. Irgendwie verstehen wir uns.
  21. In diesem Jahr wurde ich schon von einem Marienkäfer gebissen. Zweimal.
  22. Wo wir grade bei Essen sind, ich mag sehr gerne Bratkartoffeln und getoastete Sandwiches.
  23. Im Grunde gibt es aber kaum etwas was ich nicht mag. Zu den wenigen Sachen, die ich nicht anrühre, gehören Wasserkastanien und Austern.
  24. Kochen habe ich in der Schule gelernt. Ich war drei Jahre lang am Fachgymnasium für Hauswirtschaft und Ernährungslehre.
  25. Später habe ich Geschichte und Englisch studiert.
  26. Ich habe auch mal in einer Eisdiele und in einem Café gearbeitet.
  27. Neben dem Vier Elemente Shop bin ich noch als Integrated Energy Therapy® Master Instructor tätig und biete Wellness-Angebote an.
  28. Ich habe auch mal zwei Jahre in Norwegen gelebt.
  29. Dort habe ich in einem Sweater- und Souvenirshop gearbeitet. Einmal durfte ich sogar John Cleese bedienen.
  30. Im Sommer war ich in der Filiale im Kreuzfahrterminal tätig, die großen Kreuzfahrtschiffe haben praktisch direkt neben meinem Arbeitsplatz festgemacht.
  31. Elche habe ich aber nur aus der Ferne gesehen. Bis auf ihre Spuren. Die habe ich sogar mal fast direkt vor meiner Haustür gesehen. Big moose is watching you.
  32. Geboren bin ich übrigens in Gifhorn, habe dort aber nie gelebt.
  33. Meine Lieblingsfarben sind Grün und Lila.
  34. Früher mochte ich keine Jeans. Draaama.
  35. Schon von Kindesbeinen an trage ich eine Brille. Eine ist mir mal im Mittelmeer abhandengekommen.
  36. Ich bin Hochsensibel. Für mich ein Segen. Aber es hat gedauert, bis ich mich damit zurechtgefunden habe und überhaupt erst erfahren hatten, dass es so etwas gibt.
  37. Vor einigen Jahren war ich sogar mal auf einem ACDC-Konzert.
  38. Für gewöhnlich liegt mir aber irische Musik eher.
  39. Ich habe ein von den Dubliners signiertes Poster. Vor einigen Jahren war ich auf ihrem Konzert und habe sie danach zufällig in einem Pub getroffen.
  40. Ansonsten höre ich meistens Deva Premal oder Edo und Jo. Oder Matt Leavy…
  41. Instrumente spiele ich eigentlich keine…
  42. … aber ich habe eine ganz wunderbare Flöte von Flötenwesen, und es klappt immer besser mit dem Spielen.
  43. Singen kann ich auch nicht so gut, aber ich versuche es immer wieder.
  44. Ein Instrument was ich gerne mal spielen würde, ist die Gitarre.
  45. Neben Irland ist Frankreich eines meiner Lieblingsreiseziele.
  46. Als ich in Norwegen lebte, habe ich versuch Samisch zu lernen. Über bures bures bin ich aber irgendwie nie hinaus gekommen.
  47. Zurzeit versuche ich – surprise surprise – Gälisch zu lernen.
  48. Ich mag gerne englische Krimis.
  49. Früher habe ich die Schlümpfe und Ducktales geliebt.
  50. Heute schaue ich kaum mehr Fernsehen, außer täglich eine Doku oder eine Folge meiner Lieblingsserie. Oder auch mal Harry Potter.
  51. Seit 1996 fahre ich jedes Jahr einmal in den Harz (bis auf letztes Jahr). Und genau dorthin geht es morgen. 😀

Das bin ich übrigens, Stefanie Ihlenburg.